Lagerung  
Vom Innensilo über Außensilo bis hin zur Schüttwand im Flachlagerausbau sind es für die Bauämter alle zusammen Bauwerke, die eine statische Berechnung benötigen.

Wir haben uns bewusst für die prüffähige Version entschieden und nicht für die geprüfte. Mit der prüffähigen Statik kann man auch mal vom Standardprodukt abweichen. Eine geprüfte Statik fordert genau den Bau wie es in der erstellten Berechnung aufgeführt wird. Veränderungen sind möglich, es bedarf dann aber auch einer Neuerstellung der Statik.
Rundzellen / Wellblechsilos:
Es gibt heute vorwiegend nur noch lange Wellungen. Das bedeutet, es gibt weniger Ablagerung an der Schüttwand. Es vereinfacht die Hygiene im Getreidelager. Weiter ist die Lebensdauer unbestritten bei einem Außensilo ein entscheidender Faktor. Es gibt unterschiedliche Zinkauflagen und eventuell ALU-Zink Dachelemente. Diese Punkte sollten ein wichtiges Kaufargument für Sie sein.
Flachlager:
Der Preisunterschied zwischen einer abgespannten Schüttwand oder einer freistehenden Wand ist groß. Sie müssen sich über die Befülltechnik des entsprechenden Lagers im Klaren sein. Aus unserer Erfahrung ist ein abgespanntes Flachlager nicht mit mobiler Befüllung möglich. Es kommt in der hektischen Zeit der Ernte schnell zu Schäden, die keiner gebrauchen kann.
 
Geerdts GmbH · Hauptstraße 14 · 24257 Köhn · Telefon 04385 - 59 60 0 · info@geerdts-gmbh.de